Diese Seite verwendet Cookies

Um unsere Seite für Sie nutzerfreundlich und funktional gestalten zu können, setzen wir für die Analyse unserer Seiten Cookies ein.

Wenn Sie zustimmen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren.

OK

Schwerpunktkuren

wir2 - Bindungstraining für Alleinerziehende

Balance herstellen - Bindung aufbauen - Beziehung stärken


Alleinerziehende sind durch Mehrfachbelastungen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt. Die Folge können psychosomatische Erkrankungen, Schlaflosigkeit und depressive Stimmungen sein. Da auch die Kinder die Stimmungslage fühlen, reagieren sie oft mit Verhaltensauffälligkeiten, mit gesteigerter Aktivität oder auch mit sozialem Rückzug. Damit dies zu Hause, im Kindergarten und in der Schule nicht zum Problem wird, gilt es, möglichst schnell zum seelischen Gleichgewicht zurückzufinden.
Das Elterntraining wir2 hat zum Ziel, eine Stärkung des elterlichen Selbstvertrauens und der intuitiven Elternkompetenzen zu erreichen. Dies gelingt durch die Besserung einer häufig bestehenden depressiven Stimmungslage, die Stärkung sozialer Kompetenzen und dem Verstehen von Signalen und Erleben des Kindes.
Die Entkoppelung des Paarkonfliktes von der gemeinsamen Verantwortung für das Kind ist hierfür von zentraler Bedeutung.

Die Sitzungen gliedern sich in 4 Module und bestehen aus 13 Terminen mit folgenden Schwerpunkten:
•   Selbstbild und Gefühlswahrnehmung
•   Einfühlung in das Erleben und die Bedürfnisse des Kindes
•   Trennung von Paarkonflikt und Elternverantwortung  
•   Bedeutung des anderen Elternteils, Konflikt- und Alltagsbewältigung auf Verhaltensebene

In den Gruppensitzungen werden wichtige Informationen vermittelt und Lösungsansätze für typische Konfliktfelder im Alltag von Alleinerziehenden erarbeitet. Entscheidend und besonders an dem wir2-Training ist, dass dies innerhalb eines sehr emotionszentrierten Gruppenprozesses geschieht, der von beziehungsstärkenden Übungen für Zuhause begleitet wird.

Hilfe zur Selbsthilfe
Das Trainingsprogramm wir2 wurde unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Matthias Franz an der Universität Düsseldorf in über zehnjähriger Arbeit mit Psychologen und Erziehern entwickelt und wird in der Fachklinik Mikina von der Universität Düsseldorf begleitet.

Therapieangebote Erwachsene:
•   Psychologische Aufnahme
•   13 Gesprächsgruppentermine, begleitet von 2 Therapeuten
•   Sport- und Physiotherapie
•   Entspannung

Kinder:
•   Kunsttherapie (bei Bedarf)
•   Interaktionen mit der Mutter/dem Vater (z.B. gemeinsames Kochen, Tier-Erlebnispädagogik)
•   Psychomotorik
•   Entspannung


Termine 2018

12.09.2018
28.11.2018

 

Termine 2019
16.01.2019
06.03.2019
08.05.2019
17.07.2019
25.09.2019
27.11.2019

 

Mindestteilnehmerzahl: 10
Höchstteilnehmerzahl: 15